Vatertag - My Favorite Ride

von Dennis Mühlenstädt

Männer

Ok... Räder checken! Ist da noch genug Luft drauf?
Hab’ ich alles dabei? Fehlt was? Alles eingesteckt für die Tour?
Ist genug Trinken an Board? Das wird heute eine etwas längere Tour!
Passt soweit! Dann ist der Bollerwagen ja startklar!

Na, habt ihr euch wiedererkannt? Ob Vater oder nicht, an Vatertag – in gewissen Kreisen, vor allem in denen mit X-Doppelchromosom, besser bekannt als Christi Himmelfahrt – kommen alle Kerle aus Ihrem Hobbykeller, Schrebergarten oder Garage, um eins zu werden mit der Natur. Die Seele bei einem zünftigen Spaziergang baumeln zu lassen und die Zeit mit guten und daher männlichen Freunden bei einer kalten Hopfenschorle genießen zu können.

Wer diesem Treiben nicht folgen kann, weil der Hausdrache schnell noch einen Platten in den Bollerwagen gebissen hat oder die Elektrolytgetränke auf Hopfen/Malz-Basis nicht rechtzeitig bereitgestellt werden konnten, dem darf ich vielleicht eine Alternative ans Herz legen.

Darf ich vorstellen, mein absoluter Lieblingsspot im Pott! Egal ob fürs Rad, Inliner, einem Sparziergang, zum abchillen oder als Rennstrecke für das nächste Bollerwagen Event, der Kemnader See kann einfach alles!

2016-11-26_15-59-47_000

Tief im Westen

Der Kemnader See liegt zwischen Bochum und Witten und kann wie gesagt ganz groß überzeugen. Es bietet das Freizeitbad Heveney mit ausgezeichneter Saunalandschaft, ist Heimat des Zeltfestival Ruhr, bietet den Ruhr In-Line Rundkurs für Inliner, der selbst noch bis 22 Uhr beleuchtet ist (vom See eigenen Wasserkraftwerk), bietet zahlreiche Möglichkeiten ein Getränk zu sich zu nehmen, das Schiffchen Kemnade schippert auf dem See umher und außerdem ist der See vor allem einfach töfte! Versucht da mal am Wochenende bei strahlendem Sonnenschein ein Parkplatz für die Karre zu bekommen... HA! Erwischt, ihr sollt ja auch mit dem Fahrrad hin!

2016-10-23_13-50-35_680

Der Kemnader See ist mit dem Rad in etwa 11km zu umrunden und ist für das Rennrad wie geschaffen. Alle Wege sind einwandfrei aspahltiert und keine Schotter oder losen Untergrund Bereiche stören den Rollfrieden.
Zudem lässt sich der Kemnader auch hervorragend als Ausgangspunkt für Zahlreiche Routen wählen. Es bieten sich so zB Touren nach Osten hin an, bei dem man Richtung Wetter, Dortmund und Hagen den Harkortsee und Hengsteysee ansteuern kann.
Aber auch nach Norden kann man durch Bochum und den vielen neu aufbereiteten Erzbahntrassen einen Weg zum Gelesnkirchener Zoom oder der Zeche Zollverein ansteuern.
Der Süden vom Kemnader bietet sich dagegen eher an um ländlichere Orte jenseits vom Stadttreiben im Pott zu erfahren.

Heute will ich euch aber die westliche Tour ans Herz legen, nämlich vom Kemnader See entlang der Ruhr, über Hattingen bis hin zum Baldeneysee in Essen.

2016-11-26_16-07-29_000

Flugzeuge im Bauch

Start ist - und wer jetzt aufgepasst hat wird es erahnen - der Kemnader See. Dort geht es in westlicher Richtung zunächst einmal am Nordufer entlang bis zum Wasserkraftwerk des Sees.
An der Staumauer führt uns der Fahrradweg an der Ruhr entlang Richtung Hattingen, wo man zu seiner Linken die Burg Blankenstein passiert.
Nach etwa 7km erreicht man das Hattinger Wehr, wo man den ein oder anderen beim Stand Up Paddling zuschauen kann. Der Leinpfad hier führt uns über die Ruhrbrücke, wo wir dem Strom nun am Südufer entlang weiter folgen.
An der Ruhrschleife, an der früher Pferdegespanne die Schiffe flussaufwärts gezogen haben, geht es für uns weiter nach Norden Richtung Bochum Dahlhausen. Mit ein bischen Glück hat kann man zu seiner Rechten eventuell eine alte Dampflok der RuhrtalBahn ausmachen, die zwischen Hattingen und Hagen verkehrt.

2017-05-07_17-53-59_000

Nun überqueren wir die Stadtgrenze zu Essen und streifen das südliche Essen Steele. Die Ruhr hat hier ihren nördlichsten Verlauf auf unserer Tour und fließt nun wieder in südlicher Richtung dem Baldeneysee entgegen. Durch Essen Überruhr geht es nach Essen Kupferdreh, wo wir nun endlich den Baldeneysee erreicht haben.
Zunächst geht es am Nordufer entlang bis wir in Essen Werden die Ruhr kreuzen und uns auf den Rückweg machen. Allerdings ist kein Baldeneysee Besuch complete ohne kurz im Haus Scheppen einzukehren, was die Anlaufstelle für Biker mit und ohne Motor ist.

2017-05-15_19-20-17_000

Bei km 50 unser Tour verlassen wir den Baldeneysee wieder und folgen der Nierenhofer Straße, bis wir den Norden von Velbert erreichen. Dort schlagen wir den Kurs nach Norden ein, bei dem wir die kleine Steigung des Heinenberg mitnehmen, um die Quanten bei Laune zu halten. Das Ganze wird belohnt mit einer grandiosen Aussicht über die Ruhrschleife, die wir zuvor auf anderem Höhenlevel passiert haben.
Auch wenn wir Kerle von Baumärkten magisch angezogen werden, lassen wir den Baumarkt zu unserer Linken links liegen (ich feier’ mich grad selbst für das Wortspiel) und kommen zur Hattinger Innenstadt. Die Tour führt uns jetzt nach Westen bzw. links herum, wer aber eine Pause einlegen will, der kann die Hattinger Altstadt besuchen, die definitiv einen Abstecher wert ist.
Die Weiterfahrt führt uns zur Henrichshütte, die ab 1987 Stück für Stück den Betrieb einstellen musste. Heute ist die Henrichshütte einer der acht Standorte des LWL-Industriemuseums, Teil der Route Industriekultur und war übrigens Location für meine kirchliche Hochzeit, was mindestens ebenso wichtig ist!

virb0194

Die Weiterfahrt führt uns auf alt bekannte Wege, denn wir erreichen nach Überquerung der Ruhr wieder den Fahrradweg, der uns nach ca. 4km zum Kemnader See zurückführt. Dort lassen wir die Tour am Südufer langsam ausklingen und halten die Klüsen offen damit wir keine Bollerwagen Grüppchen sprengen. Wer noch fit genug ist, darf natürlich auch das ein oder andere Segment am Kemnader angreifen. Mein hübsches Antlitz werdet ihr hier in den unterschiedlichen Leaderboards zu Gesicht bekommen. Jeder Ritt von Euch ist hier gern gesehen, solange dieser zeitlich unter meinen PRs liegt versteht sich! Is’ ja schließlich mein Hometurf, also aufpasse’!

Alkohol

Das also ist meine Empfehlung für 'nen zünftigen Vatertagsausritt auf eurem Carbon- oder Alu-Esel. Wer also mit dem Bollerwagen in der Box bleiben muss oder erst später von der Rennleitung auf die Strecke geschickt wird, kann sich hier gerne ein wenig austoben! Ich freue mich über jedes Feedback zur Tour oder welcher Bollerwagen neben Kasten Pils auch einen Grill sicher transportieren kann! Lasst mich wissen, ob ihr die Route schon gefahren seid, ob ihr die Strecke um kleine Highlights erweitern würdet, oder ob ich komplett daneben liege! Jede Rückmeldung ist gern gelesen! Ihr erreicht mich optimal über Instagram oder auf Strava.

Also... das wars! Danke fürs Lesen und Glück auf! #KetteRechts

Mambo

Sollte die Tour euch neugierig gemacht haben, so habe ich diese Tour bei Strava bereitgestellt, so dass ihr diese herunterladen und auf eurem Fahrradcomputer nachfahren könnt.

westen
osten
norden
kemnader